Angriffe gegen Geflüchtete halten an

(16.3.17) Der Sprecherrat des Netzwerkes weist darauf hin, dass die Zahl der Übergriffe gegen Geflüchtete 2016 im Vergleich zum Vorjahr im Regierungsbezirk Arnsberg, zu dem Dortmund gehört, wie in ganz NRW erneut gestiegen ist. Alleine im Regierungsbezirk gab es 66 Übergriffe auf Geflüchtete und deren Unterkünfte. Neben 23 Fällen von Sachbeschädigung und 14 Fällen von Körperverletzung wurden vor allem auch neun Brandanschläge auf Unterkünfte dokumentiert. Die Informationen entstammen einer Meldung der Mobilen Beratungsstellen in NRW. (fs)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s